Wir verwenden Cookies, um die Qualität und Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie auf Zustimmen klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Mehr Infos

Slider
blockHeaderEditIcon
h1 FORUM!news
blockHeaderEditIcon

FORUM!news

WS_Suche 2017
blockHeaderEditIcon
Dass bei Kurzarbeit weniger Gehalt gezahlt wird, versteht sich von selbst. Dient sie doch dazu, um Firmen kurzfristig finanziell zu entlasten und die Arbeitsplätze zu erhalten, bis der normale Geschäftsbetrieb wieder aufgenommen werden kann. In der Kurzarbeit erhalten die Betriebe eine finanzielle Unterstützung vom AMS.
Das Ausmaß der Unterstützung hängt ab von der gemeldeten Kurzarbeitsrate und soll die von den DN nicht geleisteten Arbeitsstunden ausgleichen, sodass am Schluss der Betrieb nur noch die tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden seiner DN aufzuwenden hat. Als Gegenleistung dafür, dass DN in wirtschaftlich schlechten Zeiten ihren Arbeitsplatz behalten dürfen und nicht gekündigt werden, verzichten sie auf 10 bis 20% ihres Nettoeinkommens, je nach Höhe ihres bisherigen Bruttoentgelts und erhalten während dieser Zeit das Kurzarbeitsentgelt oder die sogenannte Nettoersatzrate. Auch das 13. und 14. Gehalt werden vom AMS gefördert, sodass es in voller Höhe zur Auszahlung kommt, so als ob sie nicht in Kurzarbeit gewesen wären. Allerdings tun sich jetzt einige gesetzliche Lücken auf, die für uns ApothekerInnen finanzielle Nachteile mit sich bringen können.
Bei der Kurzarbeit erfolgt bei der Gehaltskasse eine befristete Ummeldung auf ein niedrigeres Dienstausmaß. Dadurch verringert sich ihr Gehaltskassenbezug, Ihre Mitgliedsbeiträge und in weiterer Folge Ihre Beiträge zum Statut A und B. Langfristig verringert die Kurzarbeit also Ihren Gehaltskassen-Pensionszuschuss aus dem WUFO. Das FORUM!pharmazie wird sich daher dafür einsetzen, die Möglichkeit des begünstigten Dienstzeitnachkaufs für die Zeit der Kurzarbeit rasch zu schaffen, um diese Schlechterstellung aufzuheben. Hier geht es zwar nicht um große Beträge, aber Dienstnehmer in Kurzarbeit sollten zusätzlich zum aktuellen finanziellen Ausfall nicht weiter benachteiligt werden.
 
Das FORUM!team bleibt dran - Für Euch!
 
 
 
Bildquelle: Kurzarbeit_Konjunktur_ 367550_web_R_by_Dr. Klaus-Uwe Gerhardt_pixelio.de

 

Events-Kalender
blockHeaderEditIcon

FORUM!mitglied werden
blockHeaderEditIcon

forum-pharmazie-forum-mitglied-werden

FORUM!mitglied werden

Um die Zukunft unseres Berufs aktiv zu gestalten, brauchen wir Deine Unterstützung. Werde jetzt Mitglied beim FORUM!pharmazie!

Kontaktformular - Anker
blockHeaderEditIcon

FORUM!pharmazie Kontaktformular

FORUM!pharmazie Kontaktformular

Wir sind gerne für Sie da und freuen uns über Ihre Nachricht!
 

zum Kontaktformular
Sozial-Media Button
blockHeaderEditIcon

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*